KONTAKT / CONTACT

IfG Ingenieurbüro für Gesundheitswesen GmbH
Mozartstraße 3
04107 Leipzig / Deutschland

 

Fon +49 / (0) 341 / 453 27 0
Fax +49 / (0) 341 / 453 27 11

E-Mail ifg@ifg-ingenieure.de

SPEZIALISTEN FÜR MEDIZIN- UND LABORTECHNIK

Richtfest des naturwissenschaftlichen Oberstufenzentrums Lise-Meitner-Schule in Berlin am 07.07.2016

                                                                                                                                           Juli 2016

Feierliche Einweihung des Abbe Center of Photonics (ACP) der Friedrich-Schiller-Universität Jena am 05.07.2016

                                                                                                                                           Juli 2016

Fertigstellung des Projektes Diagnostiklabor und Transfusionsmedizin der Medizinischen Hochschule Hannover

Januar 2016

Einweihung des 4. Bauabschnittes des Klinikums St. Marien Amberg am 10.01.2016

Pressemitteilung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 249.3 KB

                                                                                                                                     Januar 2016

Richtfest Center for Functional Genomics of Microbes an der Universität Greifswald

 

Am 30.11.2015 wurde der Richtkranz für das neue Forschungszentrum der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald am Berthold-Beitz-Platz gesetzt.

Das Gebäude beherbergt eine Vielzahl an Laboren für Genetik, Funktionelle Genomforschung, Mikrobiologie, Biochemie und Pharmazie. Die Fertigstellung ist für das Jahr 2017 vorgesehen.

                                                                                                                                Dezember 2015

Fertigstellung Kinderklinik des Universitätsklinikums Erlangen

 

Am 22.09.2015 wurde die neue Kinderklinik - der sogenannte C-Bau - des Universitätsklinikums Erlangen feierlich von den bayerischen Staatsministern Herrmann und Spaenle eröffnet. Der 25-Millionen-Bau beinhaltet neben Isolierstation, Ambulanz, Tagesklinik und onkologischer Station auch eine hochmoderne Forschungsetage mit S2-Laboren, Isotopenlabor sowie einer Flüssigstickstoffanlage.

                                                                                                                                   Oktober 2015

Fertigstellung Fraunhofer-Institut für Zelltherapie und Immunologie Leipzig


In diesem Jahr wurde der dritte Bauabschnitt des Fraunhofer-Institutes IZI von uns fertiggestellt und an den Nutzer übergeben. Damit wird das 2008 in Betrieb gegangene Hauptgebäude sowie der 2013 erstellte Erweiterungsbau um wichtige Funktionen wie ein S3-Labor und einen GMP-Bereich ergänzt und baulich komplettiert.

                                                                                                                                     August 2015

Ende des Jahres 2014 wurden in Mecklenburg-Vorpommern zwei bedeutende öffentliche Gebäude für Forschung und Lehre von uns fertiggestellt.


Der zweite Bauabschnitt des Center of Drug Absorption and Transport (C_DAT) in Greifswald wurde als Labor- und Praktikumsgebäude (LPG) für die Biologie und Pharmazie errichtet. Das Zentrum wurde im Jahr 2008 vom Wissenschaftsrat als ein Projekt von nationaler Bedeutung eingestuft, in dem Forscher fachübergreifend neue Wege in der Entwicklung von Medikamenten beschreiten. Der erste Bauabschnitt wurde im Jahr 2011 und der zweite Bauabschnitt bereits im Jahr 2014 in Betrieb genommen. Die Gesamtbaukosten belaufen sich auf ca. 35 Millionen Euro.

Mit dem Neubau eines Forschungslaboratoriums der Universität Rostock erhält die Agrar- und Umweltwissenschaftliche Fakultät (AUF) am Justus-von-Liebig-Weg ein modernes Gebäude im ursprünglichen Umfeld. Der modulare zweigeschossige Funktionsbau bietet flexible Raumstrukturen für Chemische Labore, Mikrobiologische S1- und S2-Labore sowie ein hochkomplexes Biogaslabor und stellt für die Fakultät eine Nutzfläche von insgesamt ca. 2.700 qm zur Verfügung.

Januar 2015      

     W i r   f e i e r n   G e b u r t s t a g    -    Z w a n z i g   J a h r e   I f G - I n g e n i e u r e

     September 2014